BACH - YU RAM GI (Eine Reise nach Bach)
Wunder Opus 5 - Episode 4

bach yuramgi

Premiere: 26. März 2015, 20 Uhr
Aufführungen: 28. März 2015, 20 Uhr, 29. März 2015, 18 Uhr
Aufführungen: 17. April 2015, 20 Uhr, 18. April 2015, 20 Uhr

LOFFT – DAS THEATER, Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig
Karten unter www.lofft.de

Der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach ist 1750 in Leipzig verstorben, aber 2014 tauchen Spuren eines lebendigen Bachs in Korea auf. Hat Bach, der Vater der Musik, eine Zeitreise gemacht? Das Team von BACH – YU RAM GI begibt sich mit einer Videokamera auf die Spuren Johann Sebastian Bachs nach Gwangju in Korea. Dabei stoßen sie auf die unterschiedlichsten Menschen. Eins haben sie alle gemeinsam: Sie hören Bachs Musik, wissen jedoch kaum etwas von der historisch realen Person Bach. Ganz anders in Leipzig – hier kennt zwar jeder Bach, aber nicht viele hören seine Musik.
Auf der Bühne des LOFFT nähern wir uns in einem Musiktheaterabend mit Video, Tanz, Musik und Performance dem Phänomen Bach. Eine koreanische Performerin nimmt verschiedene Rollen ein: Als Philosophin fragt sie nach der Wahrnehmung des Fremden, als Choreographin übt sie interkulturelle Gesten ein, als Schamanin ist sie ganz nahe an Bachs Grab und als koreanische Touristin reflektiert sie Ihre Leipzigreise oder stellt fest, „Ei! wie schmeckt der Coffee süße“. Allgegenwärtig dabei ist Bachs Musik, verfremdet in Jazz-Arrangements und ergänzt durch traditionelle koreanische Musik.

Von Oper Dynamo West.
Künstlerische Leitung / Videorecherche: Lee Soo-eun / Ilka Rümke / Judith Philipp
Regie & Text: Lee Soo-eun, Ausstattung: Judith Philipp, Video: Min-hyung Kang, Künstlerische Mitarbeit: Janina Janke, Choreographie & Performance: Song Joo-won, Musikalische Leitung: Philipp Rumsch
Tenor: Martin Krumbiegel, Johannes Pietzonka, Sopran: Viola Blache, Leevke Hambach, Kontrabass: Carl Wittig, Saxophon: Eva Sophia Steilen, Flöte: Lukas Backs, Janggu, Kkaenggwari, Trommel: SHIN Hyojin
Kostümschneiderei: Felizitas Philipp, Grafikdesign Frederike Wagner, Produktionsassistenz: Jana Rath, Produktionsbüro Berlin: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro

Team LOFFT - DAS THEATER
Künstlerische Leitung und Geschäftsführung: Dirk Förster

Öffentlichkeitsarbeit: Sebastian Göschel, 
Produktionsleitung: Anne-Cathrin Lessel
, Verwaltung / Buchhaltung: Gudrun Weber
, Technische Leitung: Andrej Schwabe, 
Veranstaltungstechnik: Thomas Achtner, Jakob Bauer

Episode 4 wird gefördert durch das Arts Council Korea und unterstützt durch Hollywood Creative Studio.
WUNDER OPUS 5 wird gefördert im Fonds Doppelpass der:
logo kulturstiftung-des-bundes 150x65