MUSTERHAUS
Wunder Opus 5 - Episode 3

motiv musterhaus

Workshop I & II
am 15. November und 22. November 2014, jeweils 14 - 18 Uhr

Premiere: 4. Dezember 2014, 20 Uhr
Aufführungen: 5. / 6. Dezember 2014, 20 Uhr / 7. Dezember 2014, 18 Uhr

Workshops und Aufführungen im Neuen Kaufhaus Held
Eingang: Merseburger Straße 72, 04177 Leipzig.
Karten unter http://lofft.de/web/aktuell.php?nr=602

Mehr zum Musterhaus findet sich auch im Blog: musterhaus.blog.com

+++ Die Karawane zieht nach Leipzig +++ Junge Kreative zieht es nach Leipzig +++ Kreative verlassen Berlin und ziehen an die Pleiße +++ Leipzig ist das neue Berlin +++

Nach Jahren übertriebener Rhetorik ist eins sicher: Leipzig befindet sich in einer Transformation. Was heißt es aber, einen Ort zu einem anderen zu machen? Und was für einen anderen? Sind Funktionen und Strukturen in Räume eingeschrieben? Sind manche Räume dazu bestimmt, eine Galerie, ein H&M oder ein Starbucks zu werden?
Bevor Leipzig zum neuen Berlin wird, richtet Oper Dynamo West im Neuen Kaufhaus Held in Leipzig-Lindenau ein Musterhaus ein. Die fünf Etagen des einstigen Warenhauses stehen heute leer: Räume mit Vergangenheit, die auf ihre neue Bestimmung warten. Hier reflektieren wir mit Menschen vor Ort über aktuelle Visionen vom gemeinschaftlichen Leben, bilden einen Bewohner-Chor und erfinden künstlerisch-musikalische Übersetzungsstrategien für urbane Utopien als Gegenentwurf zur alles überrollenden Gentrifizierungswelle.
Im MUSTERHAUS treffen visionäre historische Wohnutopien auf aktuelle Leipziger Wohnkonzepte und verbinden sich zu einem partizipatorisch-musikalischen Singspiel. Denn Stein ist nicht alles! Wenn ein gebauter Raum genauso gut eine Modeboutique, ein Krankenhaus oder Politbüro sein kann, wenn unsere Nutzung die Funktion eines Raums bestimmt, was können Räume sonst noch sein? Im MUSTERHAUS erzeugen wir virtuelle Räume anhand der menschlichen Stimme, eine Form von klingender Architektur. Von der Insel bis zur Villa, von der Landkommune bis zur Wohnmaschine – wir verwandeln Raum zu Raum und erproben und verkörpern alternative Formen urbane Orte zu teilen und zu beleben.

Seit mehreren Jahren arbeiten der Komponist Bill Dietz (Ensemble Zwischentöne) und die Bühnenbildnerin und Regisseurin Janina Janke (Oper Dynamo West) über realisierte Wohnutopien, soziale und auditive Gemeinschaften. Im Corbusierhaus Berlin erzeugten sie via WiFi computergesteuerte Raumklangbewegungen quer durchs Gebäude. In Marseille transformierten sie die Ostfassade der Cité radieuse mit Hilfe der Stereoanlagen der Bewohner in einen gigantischen Lautsprecher. Das Musterhaus in Leipzig Lindenau ist nun der nächste Schritt auf ihrer Erkundung von immaterieller Architektur, diesmal ganz ohne Technik.

Am 15. November und 22. November 2014 finden WORKSHOPS mit Bill Dietz und Janina Janke zu Klangbewegung und immaterieller Architektur statt. Alle sind eingeladen mit der menschlichen Stimme akustische, virtuelle Räume zu erzeugen und einen temporären Bewohner-Chor zu gründen. Jeder ist herzlich willkommen, die Teilnahme ist kostenlos.
Fragen zu den WORKSHOPS beantworten wir gerne unter 0159 02 10 52 36 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mit Dominik Kleinen und Christiane Fiebig, Anke Gottesleben, Simon Jakobi, Alison Jouani, Jula Mueller, Nans Quetel, Aline Rothschild, Carolin Weinmann, Soelve Zinke.
Sprecher, Text Roland Barthes: Hauke Heumann

Dank an unsere Interviewpartnerinnen aus Grünau, Lindendau, Plagwitz, Schleußig, an alle anderen Gesprächspartnerinnen, an unsere Workshop Teilnehmerinnen und an Henry Andersen.

Von Oper Dynamo West.
Konzept Musterhaus: Janina Janke und Bill Dietz, Regie: Janina Janke, Komposition: Bill Dietz, Künstlerische Mitarbeit: Johannes Müller, Produktionsassistenz: Jana Rath, Produktionsbüro Berlin: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Team LOFFT - DAS THEATER
Künstlerische Leitung und Geschäftsführung: Dirk Förster

Öffentlichkeitsarbeit: Sebastian Göschel, 
Produktionsleitung: Anne-Cathrin Lessel
, Verwaltung / Buchhaltung: Gudrun Weber
, Technische Leitung: Andrej Schwabe, 
Veranstaltungstechnik: Thomas Achtner, Jakob Bauer

Eine Koproduktion von Oper Dynamo West und LOFFT – DAS THEATER.
Gefördert im Fonds Doppelpass der:
logo kulturstiftung-des-bundes 150x65