Wunder Opus 5 – Vernissage 2

gentripoesie

7. November 2014, ab 19 Uhr

im Oper Dynamo West Laden

Merseburger Straße 54, 04177 Leipzig

19 Uhr MUSTERHAUS Preview – Potluck – Singing

20 Uhr Gentrifizierungspoesie: Das Wort den Anwohnern!

Teilnahme kostenlos - alle sind herzlich dazu eingeladen!
Fragen beantworten wir gerne unter 0159 02 10 52 36 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

MUSTERHAUS Preview - Potluck – Singing


Bill Dietz und Janina Janke berichten von ihren Kunstprojekten in Le Corbusiers Unités d'habitation in Berlin und Marseille und geben erste Einblicke ins MUSTERHAUS, das ab dem 8. November im Neuen Kaufhaus Held in Leipzig-Lindenau zusammen mit allen die möchten entwickelt und präsentiert wird. Wir speisen, trinken und singen gemeinsam und begeben uns dabei auf eine erste Suche nach vergangenen und zukünftigen urbanen Utopien für Leipzig.

Gentrifizierungspoesie
Das Wort den Anwohnern!

 Gentrifizierungspoesie hat einen begrenzten Wortschatz und ist literarisch betrachtet eine Form der konkreten Poesie. In der zweiten Kunstaktion von Frederike Wagner haben die Anwohner des Viertels Lindenau das Wort. Wir realisieren ein sprachliches Produkt mit Hilfe von vorhandenen WortKarten. Die Ergebnisse können Gedichte, Haikus, Behauptungen, Fragen und Antworten sein, die sich auf lyrische Art und Weise mit den Themen Gentrifizierung, Wohnutopien und Nachbarschaft auseinandersetzen.

Preview – Potluck – Singing: Bill Dietz und Janina Janke

Kunstaktion: Frederike Wagner

Produktionsbüro Berlin: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Eine Koproduktion von Oper Dynamo West und LOFFT – DAS THEATER.
Gefördert im Fonds Doppelpass der:
logo kulturstiftung-des-bundes 150x65