SALON CHRIS
Wunder Opus 5 – Episode 1

postkarte chris

Premiere: 28. Februar 2014, 20 Uhr
Aufführungen: 1./2./21./22./23. März 2014, 20 Uhr
Startpunkt: LOFFT Leipzig Lindenauer Markt 21 04177 Leipzig

Oper Dynamo West trifft Christa Kabisch in der Odermannstraße 10 und macht daraus begehbares Musik-Theater.

Warum sollen perfekte Musikeinsätze, Größe, Pathos und Theatereffekte nur auf der Opernbühne stattfinden? Warum nur mit Opern-Profis? Und was passiert, wenn man Alltagsgeschichte mit diesen Mitteln erzählt?
In Episode 1 der Musiktheater-Reihe WUNDER OPUS 5 seziert Oper Dynamo West die Bestandteile der ganz großen Oper und wendet sie auf Leipzig Lindenau an.

Dafür treffen wir auf Christa Kabisch. In der Odermannstraße 10 in Leipzig-Lindenau führt Christa seit 1986 ihren Friseursalon: Der Salon Chris, der Haarschnitte und Schönheitsbehandlungen anbietet, ist Anlaufstelle für Alteingesessene, für die Neuankömmlinge der entstehenden Kunstszene, für Traditionalisten und für Sparsame (Herrenhaarschnitt 7,50 Euro). Der Salon Chris hat schon die Wende mitgemacht und wird die Gentrifizierung auch überstehen.
Christa ist Viertelgeschichte. Sie kennt die Geschichten der Menschen, die hier leben, sie weiß, was in der Umgebung passiert und sie kennt die Style-Konkurrenz, die plötzlich in Form von Szene-Friseuren auftaucht.

In Begegnungen und Gesprächen sammelt Oper Dynamo West Christas Geschichte, die Musik ihres Lebens und ihres Haarimperiums. Gemeinsam mit den Anwohner entsteht SALON CHRIS, eine begehbare Performance, die mit großer Oper von Christa Kabisch erzählt und ein Viertel ins Visier nimmt, das auf dem Weg zu einem neuen Look ist.

Mit Christa Kabisch und Anwohnern aus Leipzig Lindenau.
Von Oper Dynamo West (Konzept, Regie: Johannes Müller, Julie Rüter, Künstlerische Mitarbeit: Janina Janke)
Musik: Matthias Krebs (DigiEnsemble Berlin), Produktionsassistenz: Jana Rath, Produktionsbüro Berlin: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Eine Koproduktion von Oper Dynamo West und LOFFT – DAS THEATER.

Gefördert im Fonds Doppelpass der:
logo kulturstiftung-des-bundes 150x65